Festival Latino

FL_HD_17.05._FIAN Geld VA

Vortrag: Auf den Spuren des Geldes: Was Investitionen europäischer Investitionsfonds mit Menschenrechtsverletzungen in Brasilien zu tun haben

Heidelberg

Donnerstag, 17. Mai 2018, 19.30 Uhr
WeltHaus, Willy-Brandt-Platz 5 (im Hbf)

Referenten: Felipe Bley Folly und Martin Gerdemann (FIAN International)

Bericht von Felipe Bley Folly und Martin Gerdemann (FIAN International) über Recherchereisen nach Brasilien und in mehrere europäische Länder. Auf den Spuren von Pensionskassen aus den USA, Kanada und Europa, die die Altersvorsorge ihrer Mitglieder in „geraubtes“ Land investieren wird deutlich, welche Konsequenzen der Hunger nach hohen Renditen für die Bevölkerung in ländlichen Nordosten Brasiliens hat. FIAN International hat dazu gemeinsam mit über 15 anderen Organisationen ländliche Gemeinden im brasilianischen Bundesstaat Piauí besucht, um sich ein Bild von der stark mit Soja bewirtschafteten Gegend zu machen, aus der VertreterInnen der Gemeinde von gewaltsamen Vertreibungen, Umweltschäden und versiegenden Wasserquellen berichten.

Veranstalter: FIAN Internatinal

Comments are closed.

Tweet