Festival Latino

CL_Die Liebhaberin_web

Los decentes – Die Liebhaberin

HD Mo 9. Mai 19 Uhr | So 13. Mai 21 Uhr

MA So 13. Mai 21.30 Uhr | Mi 16. Mai 2018 17.30 Uhr

Als die aus ärmlichen Verhältnissen stammende Belén einen Job als Hausmädchen bei einer reichen Familie annimmt, bekommt sie erstmals in ihrem Leben einen der entlegenen Außenbezirke von Buenos Aires zu sehen. Hohe Mauern schützen das Anwesen, hinter dem dschungelähnliches Gebiet liegt. Auf einem ihrer Spaziergänge entdeckt Belén ein Nudistencamp. Ihre heimlichen Besuche als Voyeurin häufen sich, doch schließlich wird sie von der Nudisten-„Familie“ als vollwertiges Mitglied aufgenommen und erlebt nie gekannte Zügellosigkeit und Harmonie. Doch der Zusammenprall zweier Welten erzeugt eine Reibung, die nicht ohne Folgen bleibt…

LOS DECENTES wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Großen Diagonale Preis und dem Wiener Filmpreis.

Lukas Valenta Rinner wird 1985 in Salzburg geboren. Zwischen 2004 und 2011 studierte er Filmregie in Barcelona und an der Universidad del Cine in Buenos Aires. Im Rahmen des Studiums entwickelt er seinen ersten Kurzfilm BRIEF AN FUKUYAMA (2010). Sein erster Spielfilm PARABELLUM, prämiert u. a. im Wettbewerb des lnternationalen Filmfestivals Rotterdam, wird auf mehr als 30 internationalen Festivals gezeigt.

2012 gründet er in Salzburg und Buenos Aires die Produktionsfirma Nabis Filmgroup. LOS DECENTES ist sein zweiter Spielfilm. Er lebt in Salzburg und Buenos Aires.

Argentinien, Österreich, Südkorea 2016. R: Lukas Valenta Rinner. D: Iride Mockert, Martin Shanly, Andrea Strenitz, Mariano Sayavedra. 100 Min. OmdtU. FSK: k. A.

 

 

Comments are closed.

Tweet