Festival Latino

logo_Cine_Latino

Cine Latino Heidelberg / Mannheim 9.-16. Mai 2018

Buenos días, liebe Freundinnen und Freunde des lateinamerikanischen Kinos!

Ein Literaturnobelpreisträger kehrt zurück in seine Heimat im argentinischen Hinterland (EL CIUDADANO ILUSTRE), und zwei WG-Genossen in Havanna versuchen, den kubanischen Alltag zu ertragen (ÚLTIMOS DIÁS EN LA HABANA). Während eine Frau 700 Meilen durch die argentinische Wüste reist, um eine neue Arbeitsstelle als Hausmädchen anzunehmen (LA NOVIA DEL DESIERTO), findet in Buenos Aires ein Hausmädchen im nahegelegenen Nudistenclub so etwas wie Freiheit (LOS DECENTES). In einer mexikanischen Waldhütte ist die Erfüllung aller ungezähmten Wünsche möglich (LA REGIÓN SALVAJE), und auf der Suche nach seinem Bruder findet ein desertierter Soldat im brasilianischen Porto Alegre eine queere Alternativ-Familie (O NINHO). In Chile tobt ein Scheidungskrieg um eine 12jährige, deren Mutter mit einer Frau zusammenlebt (RARA), und eine Transgender-Frau trauert um ihren Mann, gegen jeden Widerstand von dessen Familie (UNA MUJER FANTÁSTICA). Die Enkelin von Salvador Allende durchforstet dokumentarisch ihre Familiengeschichte (ALLENDE, MI ABUELO ALLENDE), ein weiser Heiler erwandert die Heiligen Berge der Anden (LOS OJOS DEL CAMINO) und ein kulinarischer Hochgenuss-Film feiert die Köstlichkeiten der peruanischen Küche (DE OLLAS Y SUEÑOS).

Die 18. Ausgabe des Festivals Cine Latino bietet nicht nur das Beste des aktuellen lateinamerikanischen Kinos, nein: Es läuft mit das Beste des Kinos überhaupt. Beweis gefällig? Der Auslands-Oscar für UNA MUJER FANTÁSTICA, beispielsweise. Oder die Cannes-Auszeichnung als bester Dokumentarfilm für ALLENDE, MI ABUELO ALLENDE. Oder die vielen anderen Preise, die die Cine Latino-Filme auf Festivals weltweit gewonnen haben. Und natürlich spiegelt sich in der Filmauswahl das Leben, die Kultur, die Gesellschaft der Produktionsländer: Ob Kuba oder Mexiko, Chile, Peru, Brasilien oder Argentinien, Cine Latino bietet eine Vielfalt von filmischen Einblicken in mittel- und südamerikanische Lebenswelten. Sogar höchst sinnenfreudig können Sie Südamerika bei uns erleben: Zum kulinarischen Kino mit DE OLLAS Y SUEÑOS bietet die Köchin Clarisa Bravo peruanische Köstlichkeiten an.

Die elf Filme des Cine Latino 2018 heißen Sie willkommen zu einer Entdeckungsreise durch Mittel- und Südamerika. Wir freuen uns auf Sie!

Gunter Pietschmann und Sabine Fischer

Festivalleitung Cine Latino Heidelberg / Mannheim

 

Comments are closed.

Tweet