Festival Latino

binary comment

Capoeira – Geschichte, Rhythmus und Praxis

Samstag / 08.Mai / 10.00 – 13.30 Uhr / online via Zoom ||

Online-Workshop und Vortrag mit Alex Nascimento (Capoeira-Meister) und Gbeognin Mickael Houngbedji (MeineWelt e.V.) ||

Capoeira ist ein afro-brasilianischer Tanzkampf, der inhaltlich geprägt ist durch den Kampf und die “Roda” (Kreis). Mit Capoeira-Meister Alex Nascimento und seinem Schüler Gbeognin Mickael Houngbedji erfahren die Teilnehmenden, welche geschichtlichen, politischen und kulturellen Faktoren zur Entstehung des Capoeira beigetragen haben und welche Bedeutung der Tanz auch heute noch hat: Capoeira ist entstanden als genuin körperliche Widerstandspraxis, die geschaffen wurde von versklavten, aus afrikanischen Ländern nach Brasilien verschleppten Menschen. Traditionell wird zu den Kämpfen Musik gespielt, in einem endlosen Rhythmus und in verschiedenen Varianten.

Im Anschluss an den Vortrag haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, selbst zuhause die Grundschritte und den Rhythmus des Capoeira kennen zu lernen.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, mindestens 2x2m Platz vor dem Bildschirm zum Mittanzen, Getränke

Anmeldung bei der Abendakademie Mannheim unter www.abendakademie-mannheim.de – Kursnummer X130001

Teilnahmebeitrag: 10 Euro

Veranstalter: Eine-Welt-Forum Mannheim e.V. in Kooperation mit der Abendakademie Mannheim

Comments are closed.

Tweet